Archiv für Januar, 2011

Bürgerinitiative Aaper Wald

Die Bürgerinitiative Aaper Wald richtet sich gegen den Verkauf des Naherholungsgebietes an Privatinvestoren und fordert weiterhin den freien Zugang für alle Bürgerinnen und Bürger. Bitte unterstützt zahlreich diese Initiative mit Eurer Unterschrift! Danke!

Erstellt am Montag, 31. Januar 2011
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Stehen die Rasen-Gleise vor dem Aus???

Sie schlucken Staub und Schmutz und bringen Grün in’s Stadtgrau – vertragen aber keinen harten Winter. In zwei Wochen entscheiden Stadt und Rheinbahn, ob es mit den Grünen Gleisen weitergeht. Hauptfeind der Öko-Gleise ist Väterchen Frost. Vom südfriedhof bis zur Uni hatten die tiefen Temperaturen den Rasen der Gleise zehn Zentimeter hochgedrückt, die Bahnen haben jedoch nur einen Spielraum zum Boden von sechs Zentimetern. Daher fielen die 707 und die U79 zwei Wochen lang aus und der Eisrasen mußte entfernt werden. Dürfen aber deswegen keine Rasengleise mehr verlegt werden und die vorhandenen Rasen wieder durch Schotter ausgetauscht werden? Überwiegen da nicht doch die Vorteile über’s Jahr gesehen? Der Straßenbelag des mobilen Individualverkehrs wird schließlich auch nicht durch entsiegelte Bauweise beispielsweise ersetzt, nur weil im Winter durch Frostsprengung teilweise sogar regelrechte Straßengräben entstehen.

Erstellt am Donnerstag, 27. Januar 2011
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | 2 Kommentare »

Radwege im Bezirk

Diesen Sommer noch können RadfahrerInnen auf der Hammer Straße versuchen während der Fahrt den KellnerInnen die Tabletts aus der Hand zu nehmen. Ende des Jahres wird dann auf dem kritischen Stück zwischen Wupper- und Lippestraße direkt auf die Hammer Straße ein neues Stück Radweg markiert. Das sagte Steffen Geibhardt vom Amt für Verkehrsmanagement jetzt in der Sitzung der Bezirksvertretung zu. In Gegenrichtung von der Strom- zur Franziusstraße wird ebenfalls ein Radweg eingerichtet werden. Nach Abschluss der U-Bahnbauten sollen dann auch auf der Friedrich- und Elisabethstraße Radwege gebaut werden. Immer noch keine Lösungen gibt es hingegen für die Oberbilker und Bilker Allee sowie die Merowingerstraße. Eine mögliche Lösung, die wir Grüne mitangeregt haben, setzt Schrägparken voraus. Dieses wird jedoch nach wie vor abgelehnt.

Erstellt am Donnerstag, 27. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | 3 Kommentare »

Integrationskonferenz

Politik, Verwaltung und Verbände diskutieren heute im Weiterbilungszentrum das Düsseldorfer Integrationskonzept. Funktioniert es? Wie kann Düsseldorf den Anforderungen einer dynamischen Einwanderungsgesellschaft gerecht werden? Was kann, darf und muss man von EinwanderInnen erwarten? Was soll man fördern? Was darf, was muss man fordern? Ist ein verantwortliches Miteinander möglich?

Erstellt am Donnerstag, 27. Januar 2011
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Tagesordnung der BV-Sitzung am 25.01.2011

Die heutige Sitzung findet im Bürgersaal des Stadtteilzentrums Bilk, Bachstr. 145 statt und beginnt um 17.00.

Tagesordnung des öffentlichen Teils der Sitzung

TOP 01: Anerkennung der Tagesordnung
TOP 02: Genehmigung der Niederschrift 8/2010 vom 07.12.2010
TOP 03: Zulassung von Sachverständigen
TOP 04: Vorstellung des Kleingartenvereins Rosenhecke e.V.
TOP 05: Vorstellung der gewählten Mitglieder des Jugendrates
TOP 06: Sachstandsbericht Fahrradwege und Fahrradabstellplätze im
Stadtbezirk 3
TOP 07: Wettbewerbsverfahren Polizeipräsidium
TOP 08: 61/3/2011 B-Plan Nr. 5373/049 Östlich Aachener Straße
Änderung des Aufstellungsbeschlusses; Einwendungen der Öffentlichkeitsbeteiligung; Stellungnahmen Behördenbeteiligung; Öffentliche Auslegung
TOP 09: 173/5/2011 Unterstützung Café Grenzenlos
Genehmigung eines Dringlichkeitsbeschlusses

Anträge

TOP 10: 173/4/2011 Verkehrszählungen in Hamm und Volmerswerth
– Antrag der CDU-Fraktion –
TOP 11: 173/2/2011 Talstraße und Pionierstraße
– Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN –
TOP 12: 173/1/2011 Lessingplatz
– Antrag der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN –
TOP 13: 173/6/2011 Mittelvergabe
– Antrag der CDU-Fraktion und der Fraktion
Bündnis 90/DIE GRÜNEN –
TOP 14: 173/7/2011 Biker Allee
– Antrag der SPD-Fraktion –
TOP 15: 173/8/2011 Proberäume für die Bands
– Antrag der SPD-Fraktion –
TOP 16: 173/9/2011 Am Steinberg
– Antrag der SPD-Fraktion –

Anfrage

TOP 17: 173/3/2011 Hauptbahnhof, Radstation
– Anfrage der Fraktion Bündnis 90/DIE GRÜNEN –

TOP 18: Mitteilungen des Bezirksvorstehers
– Parkscheibenregelung für die Velberter Straße –

Tagesordnung des nicht-öffentlichen Teils der Sitzung

NÖ 1: Anerkennung der Tagesordnung
NÖ 2: Genehmigung der Niederschrift 8/2010 vom 07.12.2010
NÖ 3: 173/168/2010 Paddlergilde; Nutzungsvertrag
NÖ 4: 173/169/2010 Entwidmung der sportlich genutzten Flächen auf dem Gelände der ehemaligen Sportanlage der DJK Viktoria 02 e.V., Im Liefeld 15, Düsseldorf -zurückgezogen-

Erstellt am Dienstag, 25. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Wohnen im Hafen

Nachdem wir in der Bezirksvertretung am 07.12.10 unter Auflagen dem  Aufstellungsbeschluss zustimmend zur Kenntnis genommen haben, sollte dieser heute im Planungsausschuss beschlossen werden. CDU-Fraktionschef Conzen hatte allerdings gestern nach einem Gespräch der Vorsitzenden aller Ratsfraktionen mit Vertretern der Hafenbetriebe angekündigt, dass die Entscheidung über die Bebauung der Kesselstraße vertagt werden wird. Man hatte sich stattdessen auf einen Kompromiss geeinigt. Ein neutraler Gutachter soll noch einmal prüfen, inwieweit Lärm und Gerüche durch die Industrie künftige AnwohnerInnen beeinträchtigen könnten. Die Kesselstraße liegt noch näher an den Hafenbetrieben als die Speditionstraße. Dort hat die Stadt im vergangenen Jahr die Erlaubnis bekommen, Wohnhäuser zu bauen.

Nachtrag 24.02.11:

Im Planungsausschuss forderte Ratsherr Norbert Czerwinski nun jüngst eine Hafenkonferenz.

Nachtrag 06.07.11:

In der Sondersitzung der BV am 28.06.11 und in der Sitzung des APS am 29.06.11 haben wir für Wohnen im Hafen an der Speditionsstraße gestimmt unter der Bedingung, dass die Planungsverwaltung die laufenden Gespräche, die die politischen Gremien mit der Industrie führen, berücksichtigt. Zudem wird nach Vorlage des Gesamtgutachtens für das Planungsgebiet im Hafen (Speditionsstraße bis Lausward) voraussichtlich am 16. oder 17. September eine moderierte Diskussion mit den im Hafen ansässigen Betrieben stattfinden. Dies sagte Umweltamtsleiter Dr. Werner Görtz zu.

Erstellt am Mittwoch, 19. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Bilderbuch Düsseldorf

Die Stadtteilbücherei Bilk hatte zu dem Fotowettbewerb Düsseldorf im Winter eingeladen. Die Jury hat nun viel zu tun. Über 180 Fotobegeisterte schickten fast 1000
Winterfotos an das Bilderbuch Düsseldorf. Alle Aufnahmen werden von
Professor Gerhard Vormwald (FH Düsseldorf), Andrea Trudewind
(Stadtarchiv), Silke Liesenkloß (Bücherei Bilk) sowie dem Fotografen
Ulrich Otte bewertet. Darunter viele beeindruckende Bilder, die
Düsseldorfer in diesem Bilderbuchwinter von unserer Stadt geschossen
hatten. Ob das Rheinufer im Schnee, weiße Felder in Hamm oder lustige
Schneemänner – die schönsten Motive haben DüsseldorferInnen als
Einzelfoto oder Serie eingereicht.

Am Freitag, den 28. Januar, findet nun um 18:30 Uhr in feierlichem
Rahmen mit Musik die Preisübergabe statt. Dank tatkräftiger
Unterstützung namhafter Sponsoren werden ein Fotodrucker,
Fotobuchgutscheine, Fotopapiere, Foto- und Architekturbücher,
Publikationen zur Stadtteilgeschichte sowie hochwertige Rahmungen an die
Gewinner übergeben. Die Preisverleihung nimmt der Vorsteher des
Stadtbezirks 3, Herr Walter Schmidt, vor. Darüber hinaus wird Herr
Dieter Jäger von der Geschichtswerkstadt einen Vortrag über die
Geschichte des Stadtteilzentrums Bilk halten.
Alle prämierten Fotos sowie eine Auswahl der besten Aufnahmen sind dann
bis zum 16. Februar in der Bücherei Bilk zu sehen, anschließend ab dem
25. Februar in der Bücherei Eller.

Das Büchereiteam Bilk freut sich auf Euren Besuch!

Erstellt am Mittwoch, 19. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Wie soll’s in Zukunft Am Steinberg aussehen?

Wie soll die zukünftige Nutzung des Betriebshof Am Steinberg aussehen? Freu mich über Eure Kommentare! :)

Erstellt am Dienstag, 18. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Jung trifft Alt Düsseldorf

Der Verein Jung trifft Alt Düsseldorf e.V. verbindet Jung und Alt mit den Mitteln der Kunst. Die Kinder lernen im Umgang mit älteren Menschen eine neue partnerschaftliche Form des Zusammenseins, für die Senioren dienen die Kinder als Quelle für eigene Lebendigkeit und Lebensfreude, ebenso der sozialen Vorsorge. Durch die Arbeit mit Kindern werden sie motiviert, Hemmschwellen zu überwinden und sich auf kreative Prozesse einzulassen.

Der Verein freut sich über die Nominierung des Projekts „Rat(d)schlag, Kinder schlagen Rad – Senioren geben einen Rat“ beim Wettbewerb Ideen Initiative Zukunft.

In der zweiten Runde stellt der Verein gegen Konkurrenten das Projekt am 19.01.2011 um 15 Uhr mit radschlagenden Kindern der Bonifatisschule im dm-Markt, Aachenerstr. 70a in 40223 Düsseldorf vor.

Hierzu lädt der Verein alle DüsseldorferInnen zum Kommen ein.

Erstellt am Dienstag, 18. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Spielplatz Räuscherweg

Am Freitag haben die Abrißarbeiten auf dem Spielplatz Räuscherweg begonnen. Bald sollen dort neue Spielgeräte stehen. Auf welchen Spielplätzen besteht noch Sanierungsbedarf? Hinweise nimmt die Bezirksverwaltungsstelle gerne entgegen.

Erstellt am Montag, 17. Januar 2011
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »