Archiv für März, 2013

Mindener Straße: Planungen gehen weiter

6 Jahre nach dem Wettbewerb zur Bebauung an der Mindener Straße kommt wieder Leben in die Planung, wie im Ausschuss für Planung und Stadtentwicklung  zu erfahren war. In der 2. Jahreshälfte soll die öffentliche Auslegung des Bebauungsplans erfolgen. Derzeit würden Anregungen aus Öffentlichkeits- und Behördenbeteiligung in die Pläne eingearbeitet werden. Das Konzept zu einem Quartier „Junges Wohnen im Alter“ sei weiterhin Grundlage des B-Plans.

Im Bereich der Güterbahnlinie sollen 350 Wohnungen und eine zentrale Grünfläche entstehen.

Erstellt am Sonntag, 24. März 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Uni-Klinik soll auf Baumfällung verzichten

Die GRÜNEN im Rat haben die Leitung der Uni-Klinik gebeten, auf die geplante Fällung eines über 100-jährigen Baumes zu verzichten. Gestern hatten sich MitarbeiterInnen und PatientInnen erfolgreich gegen die Fällung gewehrt. Der Baum gegenüber der Hautklinik soll einem Parkplatz mit 185 Stellplätzen weichen. „Wir bitten die Klinik-Leitung, noch einmal den Erhalt dieses imposanten Baumes zu prüfen. Er trägt sicherlich zu einer Attraktivitätssteigerung des Geländes bei. Deshalb können wir die Proteste der Belegschaft und der Patienten gut verstehen. Im Zweifel kommt es doch auf fünf Parklätze nicht an, oder?“, so der GRÜNE Ratsherr und stellvertretende Bezirksvorsteher Dietmar Wolf. Die Uni-Leitung hatte angekündigt, den Baum in den nächsten Tagen fällen zu lassen, da der geplante Parkplatz das Wurzelwerk schädigen würde. „Ich denke, dass man genügend Platz um den Baum lassen kann, um die Wurzeln zu schützen“, meint hierzu die GRÜNE Bezirksvertreterin Christine Ewert.

Erstellt am Mittwoch, 20. März 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Ostereier filzen und Star Wars kreativ

Die Bücherei Bilk bietet ein Osterferienprogramm an.

Am Donnerstag, 28. März, ab 10:00 können Kinder ab 8 Jahre Ostereier filzen.

Das Trockenfilzen ist eine junge Technik innerhalb des gesamten Handwerks Filzen, welche sich zunehmender Beliebtheit erfreut. Dabei werden mit einer speziellen Filznadel die einzelnen Fasern der Filzwolle untergewebt und in die gewünschte Form gebracht. In der Stadtbücherei Bilk können Kinder unter der professionellen Anleitung von Frau Biermann mit dieser Technik individuelle Ostereier gestalten. Mit farbenfroher Wolle gelingen kreative und hinreißende Ostereier, die die Eiersuche im Garten zu einem spannenden Erlebnis machen wird.

Am Dienstag, 2. April, und am Donnerstag, 4. April, jeweils ab 10:00 Uhr, liest Wolfgang Krumnacker für Kinder ab 6 Jahren spannende Star Wars-Geschichten vor. Gleichzeitig malen die Kinder die gehörten Abenteuer unter professioneller Anleitung des Künstlers Wolfgang Wimhöfer. Dabei werden der Kreativität keine Grenzen gesetzt!

Für alle Veranstaltungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Sie können sich per Telefon unter: 0211-89 99290 oder per e-Mail unter
annette.schmidt@duesseldorf.de anmelden.

Erstellt am Donnerstag, 14. März 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Neues Kreativquartier in Bilk

In der Suitbertusstraße 149 entsteht in der ehemaligen Schraubenfabrik Max Mothes eine interessante Zwischennutzung: Alle Kulturinteressierten mit Interesse an Malerei, Kunsthandwerk, Illustration, Fotografie, Digitalkunst, Aktionskunst, Musik, Literatur, Theater und Varieté haben die Möglichkeit die regelmäßig stattfindenden Veranstaltungen wie den Nachtflohmarkt nachtkonsum zu besuchen. Start ist Ende April. Neugierig? Ich werde vorbei schauen. 😉

Erstellt am Mittwoch, 13. März 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Fairp(l)ay – neue Spielregeln auf dem Arbeitsmarkt

Eine Kernforderung zum Internationalen Frauentag ist die gleichberechtigte Teilhabe der Frauen am Erwerbsleben. „Nach wie vor gibt es in diesem Zusammenhang etliche Ungerechtigkeiten – da sind u. a. die Lohndiskriminierung von Frauen, die mangelnde Vereinbarkeit von Erwerbsarbeit und Familie und die Unterrepräsentanz von Frauen besonders in Führungspositionen zu nennen“, erläutert Angela Hebeler

Am 20.03.2013 werden die GRÜNEN das Thema Lohndiskriminierung / Entgeltgleichheit gezielt in den Vordergrund rücken. „Hierzu wollen wir am Vorabend des diesjährigen Equal Pay Day mit Bürgerinnen und Bürgern diskutieren. Der Equal Pay Day markiert symbolisch den Tag, bis zu dem Frauen über den Jahreswechsel hinaus rechnerisch weiterarbeiten müssen, um das durchschnittliche Jahreseinkommen eines Mannes zu erreichen“, führt Hebeler aus.

Erstellt am Freitag, 8. März 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Landesmittel für geförderte Mietwohnungen nochmals erhöht

Nachdem die Förderbedingungen bereits deutlich verbessert worden sind, werden jetzt auch die Mittel für neue Mietwohnungen in Düsseldorf erhöht. Die Stadt kann 2013 auf 25,4 Mio. Euro zugreifen. Das sind etwa 4 Mio. Euro mehr als im Vorjahr und sogar über 10 Mio. Euro mehr als in 2011. Marcus Voelker, wohnungspolitischer Sprecher der Grünen Ratsfraktion: „Es ist gut, dass deutlich mehr Wohnungen gefördert werden als in den vergangenen Jahren.“ Mit Blick auf die verbesserten Förderbedingungen ist dies aus Sicht der GRÜNEN auch realistisch. „Mit höheren Förderpauschalen, 0% Zinsen, längeren Laufzeiten und weiteren Verbesserungen ist das Landesprogramm so attraktiv wie nie zuvor. Jetzt muss die Stadt ihren Teil dazu beitragen, damit das bereitgestellte Budget auch ausgeschöpft wird. Dazu müssen beispielsweise bei der Planung neuer Baugebiete ein höherer Anteil als die bisherigen 5% an geförderte Wohnungen vorgesehen werden“, fordert Voelker.

Erstellt am Freitag, 8. März 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Proteste gegen geplantes Luxusghetto

Mehr als 60 Menschen versammelten sich gestern vor dem ehemaligen toom-Gelände an der Oberbilker Allee in Düsseldorf, um gegen den Bau eines geplanten Luxusghetto und für bezahlbaren Wohnraum zu protestieren. Aufgerufen hatte das Bündnis bezahlbarer Wohnraum, das weitere Aktionen ankündigte – die Polizei hielt sich zurück.  Weiterlesen »

Erstellt am Freitag, 8. März 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Frauen – engagiert euch!

Der Frauentag am 8. März bot auch in diesem Jahr wieder die Gelegenheit, die gesellschaftliche Stellung der Frauen sowohl hierzulande als auch weltweit in den Fokus zu nehmen. Gewalt gegen Frauen ist nach wie vor ein weltweites Problem, Frauen werden in vielen Ländern als minderwertig angesehen, haben keine Bildungschancen, verdienen weniger oder werden ganz aus dem öffentlichen Leben verbannt.

Erstellt am Donnerstag, 7. März 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

MundArt Kabarett zum Internationalen Frauentag

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe Aktive Alte in Bilk präsentieren der Seniorenbeirat, das Gleichstellungsbüro, die kom!ma e.V., die AGB e.V. und das Bürgerhaus Bilk am Mittwoch, 27.03. von 15:00-17:00 im Bürgerhaus Bilk das MundArt Kabarett.

Anne Wesendonk simeleert mit Christine Schreiber und Christian Kartig öwer Fraulütt on Wiewer. Überaus heiter, aber auch nachdenklich präsentiert sie ihre Gedanken zum Internationalen Frauentag. Nor nit ongerkrieje losse. Der Clou: Männer sind herzlich willkommen.

Erstellt am Donnerstag, 7. März 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Sitzung der Bezirksvertretung vom 26.02.2013

Aufgrund technischer Probleme war die zeitige Veröffentlichung der Tagesordnung dieses Mal nicht möglich. Dafür sei an dieser Stelle auf den Bericht aus der BV verwiesen.

Erstellt am Dienstag, 5. März 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »