Archiv für Juni, 2013

Trockenes Brot…

…. trockener Wein und trockene Satire – von und mit Bernhard Piltz!

Wann: Sonntag, den 28.07., ab 10:42 Uhr

Wo: im und vorm Uhrenturm, Grafenberger Allee 300 vor der Arbeitsagentur (Bezirk 2)

Achtung!! Vorsicht!! Realsatire aus Bund, Land und Stadt!!!

 

Erstellt am Freitag, 28. Juni 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Zu viele Baumfällungen in Düsseldorf

Die Grünen im Rat kritisieren, dass in Düsseldorf bei Bauprojekten häufig alter Baumbestand geopfert wird. „Bei vielen Baumaßnahmen in der Stadt wird erstmal ein Kahlschlag der alten Bäume geplant, um später teilweise neu pflanzen zu können. Diese Ersatzpflanzungen sind aber junge Bäume, die lange brauchen, bis sie den ökologischen und klimatischen Wert alter Bäume erreichen“, so Fraktionssprecherin und Umweltausschussvorsitzende Iris Bellstedt.

Weiterlesen »

Erstellt am Donnerstag, 27. Juni 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Sanierungsmaßnahmen an der HHUD

Land macht Weg frei für umfassende Sanierungsmaßnahmen an der Heinrich-Heine-Universität

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes NRW (MIWF) hat heute bekannt gegeben 46,4 Millionen Euro für die Modernisierungsmaßnahmen der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HHU) zur Verfügung zu stellen. Damit erhält die HHU für alle laufenden Sanierungsmaßnahmen insgesamt rund 190 Millionen Euro vom Land.

Weiterlesen »

Erstellt am Mittwoch, 26. Juni 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Kölner Straße: Eigene Spur für’s Rad

Die alten Straßenbahngleise zwischen Oberbilker Markt und Bahnunterführung kommen endlich weg. Seit Inbetriebnahme der U-Bahn vor 11 Jahren sind sie eh überflüssig. Ab Oktober werden sie ausgebaut, zeitgleich eine neue Fahrbahndecke mit Flüsterasphalt aufgebracht und im Seitenraum Radwege durch weisse Markierungen abgegrenzt.  Der Ausbau der Gleise wird rund ein halbe Millionen Euro kosten – schön, dass da ein paar Eimer Farbe für nen Radweg mit drin sind.

Erstellt am Samstag, 22. Juni 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Wohnungspolitisches Happening

am Mittwoch, den 26. Juni 2013 lädt BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Düsseldorf ab 17.00h zu einem wohnungspolitischen Happening mit Daniela Schneckenburger und Mona Neubaur, in Einbrungen, (Bergesweg Ecke Einbrunger Straße) ein.

Wir werden Speisen und Getränke reichen. Unser Speisezimmer werden wir leider auf der Straße aufbauen müssen, denn die Wohnungen dort sind uns zu teuer!

Der Bergesweg ist für uns ein symbolischer Ort. Dort finden wir Neubauten zu Mietpreisen die nur für die oberen 10.000 bezahlbar sind, nicht jedoch von der Krankenschwester in der Diakonie oder dem Angestellten der Sparkasse. Dort finden wir auch Altbauwohnungen, die zwar renoviert, aber zu ebenfalls horrenden Preisen angeboten werden und mehr Spekulationsobjekte zu sein scheinen, denn ein nachhaltig gepflegter Wohnungsbestand.

Um Anmeldung wird gebeten unter Nils Kleibrink oder anmeldung@gruene-duesseldorf.de oder Tel: 0211/ 9385433.

Erstellt am Samstag, 22. Juni 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Familie und Kinder im Steuerrecht

Die Ortsgruppe Düsseldorf des DFV Niederrhein freut sich zu diesem Informationsabend einladen zu dürfen. Als Referenten haben sie Dipl. FW Thomas Wiegmann gewinnen können. Die  Veranstaltung findet statt am 28.6. in der Zeit von 16:00 – 20:00 im Gerhard-Hauptmann-Haus in der Bismarckstr. 90, 40210 Düsseldorf. Verbindlich anmelden kann man sich noch bis heute bei Uwe M. Warnecke, Linienstr. 92, 40227 Düsseldorf, Tel: 0211-7213400.

Erstellt am Freitag, 21. Juni 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Balletthaus Am Steinberg

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung 3 stellte Kulturdezernent Hans-Georg Lohe im Rahmen einer Bauvoranfrage die ersten Pläne zum im Rat beschlossenen Balletthaus auf dem Gelände des ehem. Rheinbahndepots „Am Steinberg“ vor.

Weiterlesen »

Erstellt am Donnerstag, 20. Juni 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Verkehrssituation Bilker Kirche

Im Jahre 2005 gab die BV3 eine Machbarkeitsstudie zur Verkehrssituation rund um die Bilker Kirche in Auftrag. Wie Norbert Czerwinski, grüner Fraktionsvorsitzender im Rat erfuhr, lag das Ergebnis seit dem Jahr 2007 vor. Er beantragte die Vorstellung im Ordnungs- und Verkehrsausschuss, nun wurde es auch endlich der Bezirksvertretung bekannt gemacht.

Weiterlesen »

Erstellt am Mittwoch, 19. Juni 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Grüne Wohnungspolitik in Düsseldorf

Nachdem die schwarz-gelbe Mehrheit jahrelang die Probleme ignoriert hat, haben wir jetzt eine Trendwende erkämpft. Mit dem neuen Handlungskonzept Wohnen greift die Stadt endlich steuernd in den Wohnungsmarkt ein und setzt sich eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik zum Ziel. Viele Maßnahmen des Konzepts sind GRÜNE Forderungen gewesen, insbesondere die Quote für Sozialwohnungen bei Neubaprojekten. Mit unseren Initiativen konnten wir weitere wichtige Punkte im Konzept ergänzen:

  • Reduzierung der Mietgrenzen im preisgedämpften Wohnungsbau von 10 auf 8,50 Euro / m²
  • Ausweitung der Quote auf alle Baugebiete, für die ein Bebauungsplan gemacht wird
  • Stärkung der städtischen Wohnungsgesellschaft SWD
  • Förderung von Bau- und Wohngruppen

Weiterlesen »

Erstellt am Dienstag, 18. Juni 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Handlungskonzept Wohnungsmarkt

Zum Handlungskonzept Wohnungsmarkt haben GRÜNE, CDU und FDP am Donnerstag im Rat einen umfassenden Ergänzungsantrag eingebracht.

Die Eckpunkte des Ergänzungsantrages:

  • Präzisierung der Ziele, angelehnt an das Stadtentwicklungskonzept und die Haushaltsziele
  • Anwendung der Quote bei allen Baugebieten mit B-Plan
  • Senkung der Miete im „preisgedämpften Wohnungsbau“ auf 8,50 Euro/m2
  • Stärkung der SWD mit 1,5 Mio. Euro jährlich für Modernisierung
  • Verbesserung der Services für Wohngruppen und Baugemeinschaften

Dazu Ratsfrau Antonia Frey: „Mit viel GRÜNER Überzeugungsarbeit haben wir den Richtungswechsel geschafft. Jetzt setzt sich die Stadt eine ‚gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik’ zum Ziel und greift mit der Quote steuernd in den Wohnungsmarkt ein. Dieser Erfolg bestätigt unseren Politikstil, der sachorientiert über Fraktionsgrenzen hinweg um die beste Lösung für die Stadt Düsseldorf ringt. Auf diesem Weg werden wir weiter arbeiten, denn Baustellen bleiben: Papier ist geduldig – wir werden dafür sorgen, dass die Stadt ihren Auftrag ernst nimmt und umsetzt. Mehr barrierefreie Wohnungen (aktuell nur ca. 2 %), für eine klimagerechte Bebauung, für nachhaltige Quartiersentwicklungen und gegen die Zweckentfremdung von Wohnungen“.

Erstellt am Montag, 10. Juni 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »