Archiv für die Kategorie 'Allgemein'

Fairer Handel und saubere Kleidung

In den letzten Jahren gab es immer wieder Meldungen über Sicherheitsmängel, Unfälle und katastrophale Arbeitsbedingungen in bangladeschischen Textilfabriken. Wie schlimm die Missstände sind, zeigte jüngst der Einsturz eines Fabrikgebäudes in Savar, nahe der Hauptstadt Dhaka. Bei dem tragischen Ereignis wurden 2.400 Menschen verletzt, die Zahl der Toten liegt mittlerweile bei über 1.000. Dazu erklären Mona Neubaur und Uwe Warnecke (Grüne BundestagskandidatInnen für Düsseldorf):

Weiterlesen »

Erstellt am Dienstag, 21. Mai 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

GRÜNE begrüßen Beschluss des Umweltausschusses

In der gestrigen Sitzung des Umweltausschusses wurde die Fortführung des Masterplan Lärm einstimmig verabschiedet. Dazu erklärt Fraktionssprecherin Iris Bellstedt heute: „Es werden jetzt weitere Straßenabschnitte aufgelistet, die in den nächsten 5 Jahren saniert werden sollen und in denen besonders viele Anwohnerinnen und Anwohner durch Lärm belastet sind. Auch unsere Forderung der Aufnahme von besonders empfindlichen Einrichtungen wie Krankenhäuser und Schulen wurde berücksichtigt. Wir begrüßen dies und stellen fest, dass langes Bohren „dicker Bretter“ sich für uns alle lohnen kann.“

Bellstedt forderte darüber hinaus eine grundsätzliche Neuausrichtung der Verkehrspolitik in Düsseldorf: „Nur dann wird es uns gelingen, gesundheitliche Gefährdungen der Bürgerinnen und Bürger zu reduzieren und die Lebensqualität in unserer Stadt zu erhöhen.“

Erstellt am Freitag, 17. Mai 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

GRÜNE Filmvorführung zum Christopher Street Day

Die Grünen kämpfen für ein gesellschaftliches Klima der Toleranz und gegen die Ausgrenzung von Homosexuellen, Bisexuellen, Transsexuellen, Intersexuellen und Transgendern. Hierzu gehört auch ein uneingeschränktes Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Paare. Zum Christopher Street Day zeigen die Grünen den schwedischen Film Patrick 1,5 (Original mit Untertiteln), der sich dem Thema auf komödiantische Weise nähert. Im Film versucht ein schwules Paar ein Kind zu adoptieren, doch statt des 1 ½-jährigen Patrick steht auf einmal ein 15-jähriger Teenager vor der Tür. Der Eintritt ist frei.

Wann: 17.05.2013, 21:30 Uhr

Wo: Bambi Kino, Klosterstraße 78

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Erstellt am Freitag, 17. Mai 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Obstbäume für Kitas und Schulen

Die Aktion Pflanz mich geht in den Endspurt. Bis zum 31. Mai können sich Kitas, Kindergärten und Schulen um die Verschönerung ihres Aussengeländes bewerben. Pro Einrichtung kann man bis zu 10 Obstbäume und bis zu 50 Beerensträucher gewinnen. Die Aktion von Westdeutscher Zeitung und Fielmann legt das Augenmerk auf gesunde Ernährung.

Erstellt am Montag, 13. Mai 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Düsseldorfer GRÜNE loben die Förderung der umweltgerechten Konzepte zur Energiegewinnung

Die rot-grüne Landesregierung fördert 21 Projekte zur Kraft-Wärme-Kopplung mit insgesamt 25 Millionen Euro. Die sogenannte Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist eine Möglichkeit umweltgerecht ungenutzte Energiepotentiale zu nutzen. Auch ein Projekt aus Düsseldorf wird unterstützt. Mona Neubaur, Sprecherin der Düsseldorfer GRÜNEN und Bundestagskandidatin lobt den Einsatz der Landesregierung: „35 Prozent der CO2 Emissionen, sowie 35 Prozent der Rohstoffe können in NRW eingespart werden“, so Neubaur. „Wir dürfen uns bei der Energiewende nicht bloß auf große Lösungen verlassen, sondern müssen selbst vor Ort dafür sorgen, dass wir unabhängiger von umweltbelastenden Energiequellen werden. Der Wettbewerb zeigt, dass NRW sich nicht vor den Problemen versteckt, sondern sich der Herausforderungen annimmt und kreative Ideen zur Energieversorgung fördert.“

Weiterlesen »

Erstellt am Sonntag, 12. Mai 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Bundestagskandidat Uwe Warnecke lobt Bundesratsinitiative

Uwe Warnecke  begrüßt die Bundesratsinitiative der SPD-Fraktion und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im LANDTAG NRW, mit der der rasante Anstieg von Mieten eingedämmt werden soll.

„Das Initiative zeigt, dass die rot-grüne Landesregierung gewillt ist, die ewig steigende Mietspirale zu stoppen“, so Warnecke. „Mit der beabsichtigten Änderung des § 558 BGB hinsichtlich der Berücksichtigung der Preisentwicklung von mehr als vier Jahren bei der Bildung von Mietspiegeln wird eine genauere Abbildung der tatsächlich gezahlten Mieten ermöglicht, welche eine geringere Mietpreishöhe erwarten lässt“ erläutert Warnecke. „Diese realistischere Marktmiete wäre dann der ehrlichere Bezugspunkt einer zehnprozentigen Mietpreisdeckelung für die Neuvermietung“, führt Warnecke weiter aus.

Weiterlesen »

Erstellt am Sonntag, 12. Mai 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Kampagne für mehr Radfahrsicherheit gestartet

Zum Start der gemeinsamen Kampagne für mehr Radfahrsicherheit von Verkehrswacht, Stadt und Polizei Düsseldorf erklärt Norbert Czerwinski, Sprecher der GRÜNEN Ratsfraktion: „Sehen & gesehen werden ist das richtige Motto für diese Kampagne. RadfahrerInnen müssen insbesondere FußgängerInnen immer im Blick haben. Gleichzeitig müssen sie jederzeit für AutofahrerInnen sichtbar sein, sonst drohen besonders an Kreuzungen und Einfahrten schwere Unfälle“. Es sei daher immer GRÜNE Forderung gewesen, RadfahrerInnen nicht auf Gehwegen und hinter parkende Autos zu verstecken sondern ihnen Platz auf der Fahrbahn zu geben.

Czerwinski begrüßt, dass sich diese Sichtweise endlich durchsetze, „aber eine gute Kampagne für mehr Sicherheit entlässt die Stadt nicht aus der Verantwortung, sichere Wege und Kreuzungen zu bauen“. Kritische Stellen müssten entschärft werden, anstatt immer wieder neue Gefahren zu bauen. „Beim Umbau der Kreuzung am Oberbilker Markt wurden RadlerInnen erneut auf die schmalen Gehwege gezwungen. Die aktuellen Planungen zum Umbau der Haltestelle Wupperstraße in der Gladbacher Straße sehen vor, dass RadlerInnen noch kurz vor einer Kreuzung hinter parkenden Autos versteckt sind. Wenn die Stadt ‚sehen & gesehen werden’ ernst nimmt, darf sie solche Planungsfehler nicht machen“, fordert Czerwinski abschließend.

Erstellt am Samstag, 4. Mai 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Protest gegen Mietexplosion

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum lädt morgen zu einem Rundgang durch Oberbilk und die Friedrichstadt ein unter dem Motto: Mietwahnsinn stoppen! Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Oberbilker Markt.

Erstellt am Mittwoch, 17. April 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Balletthaus: Ergebnisoffenes und transparentes Verfahren

Zur bevorstehenden Beschlussfassung über den Neubau eines Balletthauses in der morgigen Ratssitzung richtet Mona Neubaur, Vorstandssprecherin und GRÜNE Bundestagskandidatin, heute einen dringenden Appell an alle Ratsfraktionen: „Wer die beste Lösung für ein Balletthaus will, der darf dem vorliegenden Verwaltungsvorschlag nicht zustimmen. Eine Festlegung auf eine Realisierung in einer sogenannten Öffentlich-Privaten Partnerschaft (ÖPP) zu diesem Zeitpunkt ist fahrlässig.

Weiterlesen »

Erstellt am Mittwoch, 17. April 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Städtebaulicher Wettbewerb für Regierungsviertel gefordert

Sämtliche Ministerien sollen sich zukünftig in der Nähe des Landtags in einem Regierungsviertel konzentrieren. Das würden nicht nur die 11 Düsseldorfer Landtagsabgeordneten, sondern auch der Präsident der Architektenkammer NRW Hartmut Miksch begrüßen. Dieser fordert jetzt die Auslobung eines offenen städtebaulichen Wettbewerbs.

Durch die bevorstehenden Umzüge zu einen des Innenministeriums in die Gebäude der früheren WestLB an der Friedrichstraße und zu anderen des Wirtschaftsministeriums in das Vodafone-Haus bietet sich neuer Gestaltungsspielraum.  Das Ministerium für Umwelt und das für Finanzen sind kilometerweit entfernt. Zudem ist die Staatskanzlei immer noch zur Miete im Stadttor untergebracht.

Erstellt am Samstag, 13. April 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »