Uwe Warnecke: neuer Ratsherr

Ratsfrau Iris Bellstedt, Ratsherr Uwe Marold Warnecke, Ratsherr Norbert Czerwinski

Geboren am 04. Dezember 1963 und aufgewachsen in Düsseldorf, Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu K öln, zugelassener Rechtsanwalt und seit 1998 schwerpunktmäßig Rechtsberater im Mieterverein Düsseldorf tätig.

Seit der Kommunalwahl 2009 nimmt Uwe Warnecke als Bezirksvertreter die Interessen der Menschen im Stadtbezirk 3 wahr und engagiert sich als sachkundiger Bürger im Wohnungsausschuss sowie im Ausschuss für Wirtschaftsförderung, Tourismus und Liegenschaften des Rates der Landeshauptstadt Düsseldorf.

Neben einer gemeinwohlorientierten Wohnungspolitik liegen Uwe Warnecke auch familien- und pflegepolitische Themen besonders am Herzen.

Erstellt am Donnerstag, 11. Juli 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Balletthaus Am Steinberg

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung 3 stellte Kulturdezernent Hans-Georg Lohe im Rahmen einer Bauvoranfrage die ersten Pläne zum im Rat beschlossenen Balletthaus auf dem Gelände des ehem. Rheinbahndepots „Am Steinberg“ vor.

Weiterlesen »

Erstellt am Donnerstag, 20. Juni 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Grüne Wohnungspolitik in Düsseldorf

Nachdem die schwarz-gelbe Mehrheit jahrelang die Probleme ignoriert hat, haben wir jetzt eine Trendwende erkämpft. Mit dem neuen Handlungskonzept Wohnen greift die Stadt endlich steuernd in den Wohnungsmarkt ein und setzt sich eine gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik zum Ziel. Viele Maßnahmen des Konzepts sind GRÜNE Forderungen gewesen, insbesondere die Quote für Sozialwohnungen bei Neubaprojekten. Mit unseren Initiativen konnten wir weitere wichtige Punkte im Konzept ergänzen:

  • Reduzierung der Mietgrenzen im preisgedämpften Wohnungsbau von 10 auf 8,50 Euro / m²
  • Ausweitung der Quote auf alle Baugebiete, für die ein Bebauungsplan gemacht wird
  • Stärkung der städtischen Wohnungsgesellschaft SWD
  • Förderung von Bau- und Wohngruppen

Weiterlesen »

Erstellt am Dienstag, 18. Juni 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »

Handlungskonzept Wohnungsmarkt

Zum Handlungskonzept Wohnungsmarkt haben GRÜNE, CDU und FDP am Donnerstag im Rat einen umfassenden Ergänzungsantrag eingebracht.

Die Eckpunkte des Ergänzungsantrages:

  • Präzisierung der Ziele, angelehnt an das Stadtentwicklungskonzept und die Haushaltsziele
  • Anwendung der Quote bei allen Baugebieten mit B-Plan
  • Senkung der Miete im „preisgedämpften Wohnungsbau“ auf 8,50 Euro/m2
  • Stärkung der SWD mit 1,5 Mio. Euro jährlich für Modernisierung
  • Verbesserung der Services für Wohngruppen und Baugemeinschaften

Dazu Ratsfrau Antonia Frey: „Mit viel GRÜNER Überzeugungsarbeit haben wir den Richtungswechsel geschafft. Jetzt setzt sich die Stadt eine ‚gemeinwohlorientierte Wohnungspolitik’ zum Ziel und greift mit der Quote steuernd in den Wohnungsmarkt ein. Dieser Erfolg bestätigt unseren Politikstil, der sachorientiert über Fraktionsgrenzen hinweg um die beste Lösung für die Stadt Düsseldorf ringt. Auf diesem Weg werden wir weiter arbeiten, denn Baustellen bleiben: Papier ist geduldig – wir werden dafür sorgen, dass die Stadt ihren Auftrag ernst nimmt und umsetzt. Mehr barrierefreie Wohnungen (aktuell nur ca. 2 %), für eine klimagerechte Bebauung, für nachhaltige Quartiersentwicklungen und gegen die Zweckentfremdung von Wohnungen“.

Erstellt am Montag, 10. Juni 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Lessingplatz Olé

Seit Jahren ist der schöne grüne mitten in Oberbilk gelegene Platz in der Diskussion. Kleine Gebäude wie der ehem. Kiosk sind verwahrlost, Kleinkriminalität und BTM-Delikte griffen Raum. Doch so langsam begann wieder eine Entwicklung. Das Jugendamt bietet auf dem Platz betreute Aktivitäten an, der donnerstägliche Regionalmarkt zieht eine Menge begeisterte Kunden an, die Bürgerinitiative Lessingplatz gründete sich.
Am Dienstag 04.06.2013 traf sich nun ein erster Runder Tisch mit Akteuren vor Ort, also Vereinen, Trägern der Jugendhilfe, Jugendamt und Polizei zusammen mit Vertreterinnen und Vertreter aller großen Fraktionen der Bezirksvertretung 3. Ziel war es, sich kennen zu lernen und weiter Schritte zur Belebung und Gestaltung des Lessingplatzes an zu denken. Man trennte sich in gutem Einvernehmen und dem Fazit, sich kurzfristig zu einem zweiten Runden Tisch zu treffen um dann die einzelnen Angebote und Wünsche aller detailliert vor zu stellen. Die Bezirksvertretung 3 erfragt über die Verwaltung technische Nutzungsmöglichkeiten und Kostenvoranschläge zur Renovierung der Häuschen. Dort könne man sich einen neuen Cafékiosk oder ähnlich vorstellen. Sehr gut ist die Nachricht, dass verschiedene Vereine und Organisationen nun verschiedenste Feste oder Kunstaktionen auf dem Platz durchführen möchten, wie z.B. das bereits bestehende Fahrradfest des benachbarten ADFC. Hier sei die Information für alle Bürgerinnen und Bürger des Stadtteils noch einmal gegeben, die Bezirksvertretung 3 unterstützt dererlei Feste und Aktionen schnell und nahezu unbürokratisch mit einer Maximalhöhe von 250,00 Euro. Anfragen sind bitte an die Bezirksverwaltungsstelle 3 Tel 0211-899-3013 zu richten. Eine Unterstützung für aktive Bürgerinnen und Bürger zur Gestaltung und Belebung ihrer Quartiere, wie z.B. dem Lessingplatz. Olé.

Dietmar Wolf (1. stellv. Bezirksvorsteher)

Erstellt am Montag, 10. Juni 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Bürgerforum: Die Friedrichstadt nach dem U-Bahn-Bau

Heute Abend um 18:00 Uhr  ist es wieder soweit: Die Bezirksvertretung 3 lädt ganz herzlich  zu ihrem 7. Bürgerforum ein!

Das Bürgerforum bietet eine Möglichkeit für jeden sich ganz direkt und unkompliziert mit den bei der letzten Kommunalwahl für den Stadtbezirk gewählten PolitikerInnen auszutauschen.

Das Thema ist diesmal die Friedrichstadt und wie sie nach dem U-Bahn-Bau aussehen soll. Durch den Abend führen Walter Schmidt und Dietmar Wolf. Mit einem Impulsreferat stellt Dr. Stephan Keller den aktuellen Sachstand dar.

Mit dabei wird Peter Rüben vom WDR sein und für die Lokalzeit heute Abend Anwohnenden und Gewerbetreibenden die Möglichkeit geben ihre Ansichten darzustellen.  Auch Antenne Düsseldorf wird morgen über unseren Stadtbezirk zwischen 19:00 und 20:00 Uhr berichten.

Kommt zahlreich und sagt, was Ihr denkt! :-)

PS: Ein anderes Thema bedarf ganz dringend der öffentlichen Aufmerksamkeit? Sprecht uns an! Wir kümmern uns.

Erstellt am Dienstag, 28. Mai 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | 1 Kommentar »

Bundestagskandidat Uwe Warnecke lobt Bundesratsinitiative

Uwe Warnecke  begrüßt die Bundesratsinitiative der SPD-Fraktion und der Fraktion BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN im LANDTAG NRW, mit der der rasante Anstieg von Mieten eingedämmt werden soll.

„Das Initiative zeigt, dass die rot-grüne Landesregierung gewillt ist, die ewig steigende Mietspirale zu stoppen“, so Warnecke. „Mit der beabsichtigten Änderung des § 558 BGB hinsichtlich der Berücksichtigung der Preisentwicklung von mehr als vier Jahren bei der Bildung von Mietspiegeln wird eine genauere Abbildung der tatsächlich gezahlten Mieten ermöglicht, welche eine geringere Mietpreishöhe erwarten lässt“ erläutert Warnecke. „Diese realistischere Marktmiete wäre dann der ehrlichere Bezugspunkt einer zehnprozentigen Mietpreisdeckelung für die Neuvermietung“, führt Warnecke weiter aus.

Weiterlesen »

Erstellt am Sonntag, 12. Mai 2013
Kategorie: Allgemein, Bezirksvertretung | Kommentieren »

Ein trauriges Fahrradfest

Das gestrige Fahrradfest am Lessingplatz war wie immer gut besucht. Doch die Trauer um Winfried Schröder, dem Vorsitzenden von BILP und Initiator des Festes, war allen Beteiligten anzumerken. Er ist gestern morgen nach schwerer Krankheit verstorben. Sein Erbe aber wird weiterleben. Winfried, wir werden Dich nicht vergessen!

Erstellt am Sonntag, 28. April 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Sitzung der Bezirksvertretung am 30.04.2013

Im März fand keine Sitzung statt, so dass sich einiges angesammelt hat. Die Sitzung findet wie gewohnt um 17:00 im Bürgersaal des Stadtteilzentrums Bilk in der Bachstr. 145 statt.

In unseren Anfragen beschäftigen wir uns mit der Baumfällung auf dem Universitätsgelände, der Bürgerbeteiligung auf der Corneliusstraße sowie der Hammer Dorfstraße 1-17. Unser Antrag dreht sich um das Balletthaus. Damit der Antrag der LAG Lesben NRW zur der Straßenbenennung in Oberbilk in der BV behandelt werden kann, haben wir uns diesem angenommen. Zudem werden wir uns um die Kaiserslauterner Straße kümmern.

Die vollständige Tagesordnung im Überblick:

Weiterlesen »

Erstellt am Montag, 22. April 2013
Kategorie: Bezirksvertretung | Kommentieren »

Protest gegen Mietexplosion

Das Bündnis für bezahlbaren Wohnraum lädt morgen zu einem Rundgang durch Oberbilk und die Friedrichstadt ein unter dem Motto: Mietwahnsinn stoppen! Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Oberbilker Markt.

Erstellt am Mittwoch, 17. April 2013
Kategorie: Allgemein | Kommentieren »